English  

Literaturliste Pharmazie

Fach: Pharmazie
Fächergruppe/n: Medizin und Gesundheitswesen

Grundlagenliteratur/Lehrbuchliste:

Gerstenhöfer, A. (2007): Geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Medikamentenverordnung in der Sekundärprophylaxe der koronaren Herzkrankheit: Erhalten Frauen eine ihrem Risikoprofil angemessene pharmakologische Therapie. Dissertation, Medizinische Fakultät der LMU München.

Geschlechtsspezifische Unterschiede der Alzheimer Demenz. Neuropsychiatrie 22 (2008) 1, S. 1–15.

Haack, S./Seeringer, A./Thürmann P. A./Becker T./Kirchheiner, J. (2009): Sex-specific differences of psychotropic drugs: genes or gender? In: Pharmacogenomics 10, p. 1511–1526.

Regitz-Zagrosek, V. (2006): Therapeutic implications of the gender-specific aspects of cardiovascular disease. In: Nat Rev Drug Discovm, 5, p. 425–438.

Thürmann P. A. (2005): Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Pharmakokinetik und -dynamik von Arzneimitteln. In: Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz 5, S. 536–540.

Thürmann P. A. (2007): Geschlechtsspezifische Unterschiede bei Arzneimitteln. In: Therapeutische Umschau 64, 6, S. 325–329.

Werner, U./Werner, D./Heinbüchner, S./Graf, B./Ince, H./Kische, S./Thürmann P. A./König, J./Fromm, M. F./Zolk, O. (2010): Gender is an important determinant of the disposition of the loop diuretic torasemide. In: Clin Pharmacol. 50, p. 160–168.

Zeitschriften:

Journal of Public Health. Zeitschrift für Gesundheitswissenschaften. | Website

Abhängigkeiten. Forschung und Praxis der Prävention und Behandlung.

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie. | Website

Gesundheit und Gesellschaft. | Website

GEK Schriftenreihe zur Gesundheitsanalyse. | Website