Skip to main content

Frauen-Studiengänge (nach Hochschulort)

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (Abteilung Aachen) | Kompaktstudiengang Soziale Arbeit für Frauen und Männer in und nach der Familienphase

Die (KatHO NRW),  Aachen, hat im Sommersemester 1996 einen Studiengang für Frauen neben der Familienphase eingerichtet. Mit diesem Studienangebot reagierte sie auf das gewandelte Erwerbsverhalten: Immer mehr Frauen wollen während und nach der Familienphase wieder erwerbstätig werden und dabei vorhandene Kompetenzen professionell ausbauen. Sie suchen aus der Perspektive des sozialen Engagements den Weg zur Professionalisierung. Seit dem Wintersemester 2016 wird der Studiengang für Frauen und Männer neben der Familientätigkeit angeboten. Hiermit reagiert die KatHO NRW auf gesellschaftliche Entwicklungen in der Ausdifferenzierung von Familienmodellen und auf die Vielfalt individueller Lebensentwürfe.

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin | Frauen-Studiengang Informatik und Wirtschaft B.Sc.

Der Studiengang ist ein Informatikstudiengang mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung und einem Schwerpunkt in der Vermittlung von sozialen, methodischen, kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen. Das Studium vermittelt sowohl grundlegendes Informatikwissen als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse und eröffnet damit attraktive und dynamische Tätigkeitsfelder. Die Besonderheit des Studiengangs: Es ist ein reiner Frauenstudiengang. Studentinnen haben Zeit und Raum, um zu entdecken, was in ihnen steckt – und was Rechner können.

Universität Bielefeld | Studiengang FrauenStudien

Das Weiterbildende Studium FrauenStudien wurde 1988 als weiterbildendes Studium konzipiert, das sich an Frauen richtete und ihnen die Möglichkeit eröffnete, weibliche Lebenszusammenhänge auf der Basis wissenschaftlicher Erklärungsansätze zu reflektieren und neue Perspektiven für ihre individuelle Zukunftsgestaltung zu entwickeln.
Das "Weiterbildende Studium FrauenStudien" wurde geöffnet und richtet sich nun insbesondere an diejenigen Personen, denen aufgrund ihrer Lebenssituation oder aufgrund mangelnder Zugangsqualifikationen der Zugang zur Hochschule bisher verwehrt blieb. Kennzeichnend für die Zugangsvoraussetzungen zum Studiengang ist erstens die Gleichsetzung von beruflicher und familialer Tätigkeiten, die bereits seit der Einrichtung der FrauenStudien 1988 maßgebend sind und Familientätigkeiten dieselbe Anerkennung wie der Erwerbstätigkeit beimessen. Zweitens sind Abitur und/ oder eine abgeschlossene Berufsausbildung keine notwendigen Voraussetzungen zur Aufnahme des Studiums.

Hochschule Bremen | Internationaler Frauen-Studiengang Informatik B.Sc.

Der Internationale Frauen-Studiengang Informatik (IFI) ermöglicht einen Abschluss in Informatik mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung. Grundlegende Veranstaltungen des Studienganges werden ausschließlich für Frauen angeboten und in kleinen Gruppen unterrichtet.

Hochschule Furtwangen | WirtschaftsNetzte eBusiness B.Sc.

Unter dem Motto "Join us!"  bietet der Studiengang WirtschaftsNetze eBusiness der Fakultät Wirtschaftsinformatik (WI) kreativen Frauen ein attraktives Studium mit dem Schwerpunkt eBusiness an. Das Studium ermöglicht den Studentinnen Wissen und praktische Erfahrung in den Bereichen eBusiness, BWL, Informatik und Sozialkompetenz zu erwerben. 

Ernst-Abbe-Hochschule Jena | Elektrotechnik/Informationstechnik B.Eng. - Angebot für Frauen

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena wurde für Frauen ein seperates Angebot für die ersten drei Semester des Studiengangs Elektrotechnik/Informatik eingerichtet. So soll Frauen der Einstieg in das Studium in kleinen Gruppen erleichtert werden. Ab dem 4. Semester werden die Gruppen mit den gemischtgeschlechtlichen Gruppen zusammengelegt, wenn dann Möglichkeiten zur Schwerpunktsetzung geboten werden. Darüber hinaus besteht für die gesamte Studienzeit ein begleitendes Mentoringprogramm für Studentinnen.

Hochschule Ruhr West (Mühlheim a.d.R.) | Frauenstudiengang Maschinenbau

Seit dem Wintersemester 2018/19 bietet die Hochschule Ruhr West, am Campus Mühlheim an der Ruhr, den Frauenstudiengang Maschinenbau an. Dieser umfasst 7 Semester, wobei die ersten 4 Semester parallel zum gemischten Maschinenbaustudiengang an der HRW verlaufen. Im 5. Semester werden die Kurse zusammengeführt. Im Frauenstudiengang werden die gleichen Inhalte wie im gemischten Studiengang vermittelt. Neben den klassischen Schwerpunkten wie Fahrzeugtechnik, Produktionstechnik oder Computational Engineering werden auch neue Schwerpunkte wie Bionik oder Energie & Umwelt angeboten.

Hochschule Stralsund | Frauenstudiengang Wirtschaftsingeniurwesen B.Eng.

Dieser Studiengang bietet Frauen die Chance, technische Kenntnisse und Fähigkeiten in kleinen Lern- und Übungsgruppen zu erwerben. Das Arbeitsfeld von Wirtschaftsingenieurinnen ist durch die ausgeprägte fachübergreifende generalistische Qualifikation dort zu sehen, wo technische und wirtschaftliche Aufgaben zu planen, zu koordinieren und zu lösen sind. 

Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth | Frauen-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen B. Eng.

An der Jade Hochschule können seit 1997 Frauen während des ersten bis maximal zum 3. Semester in reinen Frauengruppen den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen studieren.  Der Frauen-Studiengang gibt Studentinnen Zeit und Raum zu entdecken, was in ihnen steckt. „Unter sich“ gestehen viele Frauen es sich eher zu, Fragen zu stellen und Antworten zu geben.